Tieren gemeinsam eine Stimme geben!   

 

Die Gründerinnen und Vorstände


Svenja, 28 Jahre aus Neckarsulm

"Hallöchen, ich bin Svenja, die 1. Vorsitzende unseres Vereins. Aktuell bin ich 28 Jahre alt und wohne mit meinem Partner und meinen vier Schlumpis in Neckarsulm-Amorbach. Hauptberuflich arbeite ich als Projekt-Management-Unterstützung in einem Ingenieursbüro in Neckarsulm.

Der Wunsch Tierschutz kam in den letzten Jahren immer deutlicher bei mir zum Vorschein und der Drang, Tieren zu helfen wurde immer größer. Somit habe ich vieles überdacht: ich benutze nur noch tierversuchsfreie Kosmetik, lebe vegan/vegetarisch und setze mich für Tiere ein. Ich bin ein sehr empathischer Mensch. Wenn Tiere leiden, kann ich es nachempfinden. Ich hatte schon einige schlaflose Nächte, da ich immer grüble, wie ich noch mehr Tiere retten kann.

In meinem Keller habe ich eine kleine Notfall-Pflegestelle eingerichtet. Mein Spezialgebiet ist das Retten von Ebay-Kleinanzeigen- und Trennungsopfern, sowie das Retten vor dem Schlachter. Ich bin die Königin des Spenden-Gammelns und ein kleiner E-Mail-Nerd. In meinem Kopf rattert es ununterbrochen: ich plane Veranstaltungen, Verkäufe, Märkte und und und.
 
Bei Fragen, Anliegen oder Sonstigem dürft ihr euch von Herzen gern an mich wenden."


 

 

Sabrina, 28 Jahre aus Oedheim

"Hi, ich bin Sabrina, die 2. Vorsitzende unseres Vereins. Ich bin 28 Jahre alt und wohne mit meinen 3 Stinkern im beschaulichen Oedheim. Hauptberuflich bin ich als stellvertretende Kindergartenleitung/Erzieherin in Oedheim tätig.
 
Ebenso wie Svenja hatte ich schon immer den Wunsch, Tieren zu helfen. Nur wusste ich bisher nicht wie. So kam uns die Idee, diesen Verein hier zu gründen.

Ich bin das besonnene Gegenstück zu Svenja. Alles was Svenja übers Ziel hinausschießt, bremse ich gekonnt wieder aus. Wir ergänzen uns perfekt. Ich bin sehr strukturiert und denke erst nach und handle dann. Mein Herz trage ich auf der Zunge.

Da mir das Tierwohl sehr am Herzen liegt, ernähre ich mich seit nun mehr zwei Jahren vegan, vegetarisch seit 2009. Ich achte bei kosmetischen Produkten darauf, dass sie tierversuchsfrei sind.

Als zweiter Vorstand überprüfe ich all' die verrückten Ideen von Svenja und ziehe mit ihr gemeinsam an einem Strang - denn nur so können wir als Team funktionieren.

Bei Fragen oder Anliegen, melde dich sehr gern bei mir!"





                                        Wie aus Kindi-Freundinnen Tierschutz-Freundinnen wurden

Im Jahr 1993 lernten sich Sabrina und Svenja im Kindergarten in Oedheim kennen und lieben. Sie waren von Anfang an unzertrennlich und Sailor Moon war ihre gemeinsame Heldin. Die Kindergarten-Jahre waren viel zu schnell vorbei und schon Stand das Grunschulzeitalter vor der Türe. Gemeinsam haben die beiden auch diese Zeit Hand in Hand durchlebt. Ab der 5. Klasse jedoch verloren sich die beiden aus den Augen. Aus täglich zusammen spielen wurde ein "hallo" wenn man sich begegnete. Doch der Kontakt brach nie komplett ab. Ganze 16 Jahre später nahm man über die sozialen Medien wieder Kontakt zueinander auf. Man besuchte sich gegenseitig und stellte immer mehr fest, wie alt man doch geworden sei in der ganzen Zeit. Dass man eben nicht mehr die Püppchen von früher sei, sondern mittlerweile beide ihren Platz im Leben gefunden haben. Sabrina unterstütze Svenja eines Tages bei einem Kuchenverkauf für eine Spendenaktion von ihrem vorherigen Tierschutzverein. An diesem Tag wurde den beiden klar, dass sie ihr eigenes Ding machen wollen - nach eigenen Regeln spielen wollen. Und der Entschluss stand fest: die beiden gründen einen eigenen Verein! Gesagt, getan. Am 26.10.2018 verabschiedeten Sabrina und Svenja mit ihrem Gründungsmitgliedern die Satzung und der Verein Grenzenlose Tierhilfe war geboren. Nach einigen Hürden mit den Behörden wurde sie letztendlich am 11.12.2018 als e.V. ins Vereinsregister eingetragen und waren mächtig stolz und überglücklich.

1996


1996

Oedheim








2019

zu Besuch bei der

Berliner Tiertafel

 
 
 
 
E-Mail
Anruf